Kinderstiftung Ulm

Kinder singen für Alte

Aktion gegen Corona: Kinder bauen Brücke in Seniorenzentren

Bild mit einem RegenbogenEin wunderschöner Gruß von Kind an Senior: Kinder der Kinderstiftung Ulm/Donau-Iller schrieben Briefe, bastelten und malten sogar kleine Kunstwerke für die Menschen in den Seniorenzentren Clarissenhof und St. Anna-Stift in Ulm. Die Reaktion der Senior*innen auf die Aktion war überwältigend.privat

Die Kinder der Kinderstiftung Ulm/Donau-Iller und Jugendlichen schickten den Frauen und Männern in den Ulmer Seniorenzentren Clarissenhof und St. Anna-Stift regelmäßig Briefe, selbst Gebasteltes und Gemaltes. So bauten sie in der Corona-Krise den Senioren eine "Brücke in die Außenwelt" und sorgten dafür, dass die alten Menschen gerade in dieser Zeit einen "Draht nach draußen" haben.

Jugendliche aus dem Actionpool der youngcaritas Ulm gingen sogar noch einen Schritt weiter und gaben mit Keyboard, Querflöte, Cello und Gesang regelrechte "Hofkonzerte" in den Innenhöfen der beiden Zentren. Für die Senior*innen eine wunderbare Gelegenheit zum Mitsingen, -tanzen und -wippen.

 Bitte spenden Sie für unsere gute Sache!