Stiftung

Helfen und Heilen Caritas-Krankenhaus-Stiftung Bad Mergentheim

Stifter/in:
Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim gGmbH und weitere Erststifter
Gründung:
06.02.2008
Gründungskapital:
220.000 Euro
Aktuelles Stiftungskapital:
301.495 Euro
Stiftungszweck:

Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch die Förderung der kirchlich-caritativen, medizinischen, pflegerischen, sozialen, seelsorgerlichen und kulturellen Aufgaben im Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim, die von Hauptberuflichen und Ehrenamtlichen erbracht werden. Vor allem soll:

  • Kindern der Aufenthalt im Krankenhaus durch vielfältige Hilfe erleichtert werden
  • Hilfe und Heilung denjenigen Personen und Gruppen zuteil werden, die nicht auf 
  • Sozialversicherungsleistungen zurückgreifen können
  • Menschen, die eine Heilung ihrer Krankheit nicht mehr erwarten dürfen, eine Stabilisierung und Optimierung ihrer Situation und ein Leben in Würde durch Errichtung und Betrieb einer Palliativstation ermöglicht werden.

Die Stiftung fördert die Gründung persönlicher Namens-Stiftungen und Stifterfonds, die Bezug nehmen auf die Zielsetzung dieser Stiftung und deren Aufgabenerfüllung ergänzen. Vor allem:

  • die Hilfe und die Begleitung von kranken Kindern und die Unterstützung ihrer Familien
  • die Begleitung von Schwerstkranken
  • die Sorge für Patientinnen und Patienten, die neben einer guten medizinischen und pflegerischen Hilfe Seelsorgerische Begleitung, Trost und Zuspruch benötigen
  • die Unterstützung der Palliativstation
  • die Unterstützung der von Ehrenamtlichen im Caritas-Krankenhaus erbrachten Dienste, sowie
  • die Förderung von Publikationen und wissenschaftlichen Arbeiten im Rahmen der Themen der Caritas-Krankhaus-Stiftung

Schirmherrin der Stiftung ist die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Frau Dr. Ursula von der Leyen.