Stiftung

Jutta Häfele Caritas-Stiftungsfonds

Stifter/in:
Jutta Klumpp-Stempfle (geb. Häfele)
Gründung:
12.09.2019
Stiftungszweck:

Der Jutta Häfele Caritas-Stiftungsfonds dient der Unterstützung vonarmen und benachteiligten Menschen im Rems-Murr-Kreis. Insbesondere sollen arbeitslose Menschen davon profitieren. Dazu übereignete Jutta Klumpp-Stempfle (geb. Häfele) der CaritasStiftung Lebenswerk Zukunft zwei Gartengrundstücke: 1853 m2 Grünland und 2357 m2 Landwirtschaftsfläche.

Arbeitslose leiden unter materiellen Einbußen - aber auch unter psychosozialen und gesundheitlichen Folgen. Je schlechter ihre Qualifikation ist, desto schlechter ihre Chance am Arbeitsmarkt. Die Caritas Ludwigsburg-Waiblingen-Enz hilft ihnen durch praktische Qualifizierung und Unterstützung. Jutta Klumpp-Stempfle stellte der Caritas dafür die Gartengrundstücke ihrer Eltern zur Verfügung. Sie leistet einen solidarischen Beitrag und setzt durch den Jutta Häfele Caritas-Stiftungsfonds ihren Eltern und ihrer Familie ein ehrendes Gedenken.

Die Caritas Ludwigsburg-Waiblingen-Enz nutzt die Grundstücke insbesondere in den Bereichen Arbeit und Beschäftigung und junge Flüchtlinge im Rahmen von Qualifizierungs- und Arbeitsangeboten und trägt alle auf das Grundstück und im Rahmen der Nutzung anfallenden Kosten wie Grundsteuer, Versicherungen etc.