Jahresbericht 2018

Zukunft als Thema

Wie wird Zukunft lebenswert?

Titelblatt des Jahresberichts 2018

Deutlich wird in dem Bericht auch die große Bandbreite stifterischen Wirkens: Die Palette der Hilfefelder reicht von der Förderung von Straßenmädchen in Venezuela über die Unterstützung von Hospizgruppen in Wernau bis zu therapeutischen Angeboten im Ravensburger Frauenhaus und Einzelfallhilfen. Fast drei Viertel der Mittel flossen in Projekte für Kinder und Jugendliche..

Auch die finanzielle Entwicklung ist zufriedenstellend. Stiftungs-Geschäftsführerin Angelika Hipp sagte: „Nicht nur die Entwicklung des Stiftungsvermögens ist erfreulich, sondern auch die hohe Spendenbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger für die Stiftungen.“ Diese erhielten 2018 über 920.000 Euro an Spenden und Zuschüssen.

Den Jahresbericht erhalten Sie kostenlos unter info@lebenswerk-zukunft.de oder hier als Download.

Neue Stiftung in Gmünd

Hilfe für Sterbende

Von eigenen Erfahrungen geprägt

Erinnerungsfotos in Schwarzweiß

Schwerkranke, sterbende Menschen und ihre Angehörigen sollen durch die Stiftung Hilfe erfahren. Daher errichteten Irene und Alfred Duijm die nach ihnen benannte Stiftung mit einem Gründungskapital von 50.000 Euro.

Die Ehepaar Duijm Hospiz-Stiftung will schwerstkranke und sterbende Menschen und ihre Angehörigen unterstützen und die Altenhilfe und das Wohlfahrtswesen in Schwäbisch Gmünd fördern. Sie unterstützt aber auch die Pflegebegleitung und Betreuung dieser Menschen, indem sie pflegerische und ergänzende Leistungen fördert, die nicht kostendeckend refinanziert sind und die nicht von den Gästen und deren Angehörigen übernommen werden können.

CaritasStiftung

Lebenswerk Zukunft

Gemeinsam Wirkung entfalten

Setzlinge_Unsere Vision

Lebenswerk Zukunft ist die CaritasStiftung in der Diözese Rottenburg-Stuttgart. 2003 gegründet, mit dem Ziel Menschen aus der Zivilgesellschaft durch die Gründung eigener Stiftungen in caritative Aufgaben einzubinden, um innovative, soziale Engagementvorhaben zu verwirklichen. Mit heute 76 Stiftungen und 19 Stiftungsfonds beheimatet Lebenswerk Zukunft die größte Caritasstifterfamilie in Deutschland.

Wir laden Sie ein, mehr über die CaritasStiftung und ihre Arbeit zu erfahren. Informationen zur Stiftungsgründung erhalten Sie hier.

Ein besonders wichtiges Anliegen ist uns mit diesen Seiten einen Beitrag zu leisten zu einem transparenten Stiftungswesen. Erfahren Sie mehr.

Wer wir sind

Lernen Sie uns kennen

Lebenswerk Zukunft ist die CaritasStiftung in der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Wir engagieren uns für die Stärkung der Solidarität und möchten Stifterinnen und Stiftern eine Plattform bieten ihr Engagement in unserer Region oder weit darüber hinaus umzusetzen. Unsere Gemeinschaft besteht aus 76 Stiftungen und 19 Stiftungsfonds. mehr

Meine Stiftungsgründung

Stifter werden

Deutscher Caritasverband e.V./KNA

Deutscher Caritasverband e.V./KNA

Was braucht es um eine eigene Stiftung zu gründen, welche Möglichkeiten und Wege gibt es und welchen Rahmen bietet die CaritasStitfung Lebenswerk Zukunft? Gerne möchten wir auf diese Fragen eine Antwort geben. mehr


Stifterische Vielfalt

Stiftungen im Porträt

Mit inzwischen über 100 Stiftungen und Stiftungsfonds beheimatet Lebenswerk Zukunft die größte Caritas-Stifterfamilie in Deutschland. So vielfältig wie die Lebensgeschichten und Motive der Stiftungsgründerinnen und -gründer, so unterschiedlich sind die Profile der einzelnen Stiftungen. mehr

Mein Vermächtnis

Rechtzeitig die Dinge ordnen

Ein Testament ist eine Art, um vorzusorgen. Es gibt die Gewissheit, dass die Früchte der eigenen Arbeit in die richtigen Hände gelangen, dass Familie und weitere liebe Menschen bedacht sind. mehr