Paul Schobel vor dem Arbeiterzentrum in Böblingen / Thomas Wilk

Porträt Paul Schobel

Kampf für Gerechtigkeit

Wer ihm auf der Straße begegnet, nimmt nur einen netten Rentner ohne besondere Eigenschaften wahr. So weit liegen Sein und Schein bei Paul Schobel auseinander. Der katholische Priester und Gründer der Stiftung „Arbeit und Solidarität“ machte sich in Württemberg zum profiliertesten Sachwalter der Arbeiter auf katholischer Seite. mehr

In Immobilie gefunden

Außergewöhnliches Erbe

43 Modell-Eisenbahnen in Nachlass gefunden

Zwei Frauen halten zwei Modell-EisenbahnenHistorische Modelle von großem Wert vermachte ein inzwischen verstorbener Stifter der CaritasStiftung Lebenswerk Zukunft. Die Loks, Waggons und Schienen sollen nun im Auftrag der Stiftung versteigert werden.Thomas Wilk

Ein Erblasser hatte die CaritasStiftung als Alleinerbe seiner Immobilie in Eislingen eingesetzt. Bei der Haushaltsauflösung fanden sich im Haus viele Loks, Waggons, Schienen und Weichen unterschiedlicher Marken, die der Verstorbene gesammelt hatte - darunter wunderbare, teils seltene Modellen, die das Herz jedes Eisenbahnfreundes höher schlagen lassen.

Zurzeit werden die kostbaren Stücke in der DiCV-Geschäftsstelle gelagert. Nach den Worten von Stiftungs-Geschäftsführerin Angelika Hipp soll das "Wormser Auktionshaus für Spielzeug, Militaria, Kunst, Münzen und Medaillen" die Spielsachen im März versteigern.

Der Erblasser, der selbst kein Stifter war, wurde wahrscheinlich über einen Beitrag im "Katholischen Sonntagsblatt" auf die Möglichkeit aufmerksam, der CaritasStiftung Immobilien zu vererben. Ein entsprechender Gutschein zum Abruf von Informationsmaterialien lag noch auf seinem Küchentisch. Gemäß seinem Willen wird das Gebäude von der Caritas Fils-Neckar-Alb voraussichtlich im Sinne der Wohnrauminitiative der Caritas genutzt.

Mädchen im Waisenhaus der Ivanka-Cugura-Stiftung / Ivanka Cugura

Ivanka-Cugura-Stiftung

Bildung und Hoffnung für Mädchen in Benin

Die Ivanka Cugura – Ulrike und Dr. Karl Kohler – Stiftung unterstützte das Waisenhaus St. Johannes Paul II im Dorf Hondji, im Süden der westafrikanischen Republik Benin, im Schuljahr 2018/2019 mit 10.000 Euro, wie jetzt bekannt wurde. Hier leben zurzeit 31 Mädchen im Alter von 4 bis 17 Jahren. mehr

Porträt Michaela Eberle / IHK Ostwürttemberg

Neues Mitglied

Michaela Eberle neu im Stiftungsrat

Nach dem Ausscheiden von Karl Vöhringer im Oktober 2018 bestätigte Bischof Gebhard Fürst im November 2019 Michaela Eberle aus Heidenheim als siebtes Mitglied des Stiftungsrats. mehr

Kinder schauen durch den "Bauch" der neuen Trommel / Anja Zeller

Kinderstiftung Funke

Basteln, bauen, trommeln und stolz sein

Die Kinderstiftung FUNKE im Rems-Murr-Kreis ermöglicht elf Kindern von der Grundschule Schel-menholz Winnenden eine wunderbare neue Erfahrung: Die Kleinen im Alter von sieben bis zehn Jahren bauten Ende November in der Werkstatt der Franz-König-Schule in Waiblingen eigenhändig spanische Trommeln (so genannte „Cajóns“) zusammen. mehr

zwei Kinder mit einer Frau / KNA / Oppitz

Bitte vormerken!

„Kinder beteiligen – Zukunft gestalten“

Das Thema „Kinderbeteiligung“ stellen die Kinderstiftung Ravensburg und der Kreisjugendring Ravensburg ins Zentrum eines Fachtags am 18. März im Tagungshaus Weingarten der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Die Veranstaltung unter dem Motto „Kinder beteiligen – Zukunft gestalten“ macht sich für mehr Mitwirkung von Kindern stark. mehr

CaritasStiftung

Lebenswerk Zukunft

Gemeinsam Wirkung entfalten

Setzlinge_Unsere Vision

Lebenswerk Zukunft ist die CaritasStiftung in der Diözese Rottenburg-Stuttgart. 2003 gegründet, mit dem Ziel Menschen aus der Zivilgesellschaft durch die Gründung eigener Stiftungen in caritative Aufgaben einzubinden, um innovative, soziale Engagementvorhaben zu verwirklichen. Mit 86 Stiftungen und 25 Stiftungsfonds (Stand: 01.12.2019) beheimatet Lebenswerk Zukunft die größte Caritasstifterfamilie in Deutschland.

Wir laden Sie ein, mehr über die CaritasStiftung und ihre Arbeit zu erfahren. Informationen zur Stiftungsgründung erhalten Sie hier.

Ein besonders wichtiges Anliegen ist uns mit diesen Seiten einen Beitrag zu leisten zu einem transparenten Stiftungswesen. Erfahren Sie mehr.

Wer wir sind

Lernen Sie uns kennen

Lebenswerk Zukunft ist die CaritasStiftung in der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Wir engagieren uns für die Stärkung der Solidarität und möchten Stifterinnen und Stiftern eine Plattform bieten ihr Engagement in unserer Region oder weit darüber hinaus umzusetzen. Unsere Gemeinschaft besteht aus 86 Stiftungen und 25 Stiftungsfonds. mehr

Meine Stiftungsgründung

Stifter werden

Deutscher Caritasverband e.V./KNA

Deutscher Caritasverband e.V./KNA

Was braucht es um eine eigene Stiftung zu gründen, welche Möglichkeiten und Wege gibt es und welchen Rahmen bietet die CaritasStitfung Lebenswerk Zukunft? Gerne möchten wir auf diese Fragen eine Antwort geben. mehr


Stifterische Vielfalt

Stiftungen im Porträt

Mit inzwischen über 86 Stiftungen und 25 Stiftungsfonds (Stand: 01.12.2019) beheimatet Lebenswerk Zukunft die größte Caritas-Stifterfamilie in Deutschland. So vielfältig wie die Lebensgeschichten und Motive der Stiftungsgründerinnen und -gründer, so unterschiedlich sind die Profile der einzelnen Stiftungen. mehr

Mein Vermächtnis

Rechtzeitig die Dinge ordnen

Ein Testament ist eine Art, um vorzusorgen. Es gibt die Gewissheit, dass die Früchte der eigenen Arbeit in die richtigen Hände gelangen, dass Familie und weitere liebe Menschen bedacht sind. mehr