Ausschüttung

"Den Menschen gutgetan"

3535 Euro für sieben Projekte

Bereits vor gut zehn Jahren hatte Pfarrer Wolfgang Schrenk die Initiative ergriffen. Die Caritas- und Seelsorgestiftung Wernau "Dem Menschen nahe" begann damals mit knapp 62 000 Euro. Inzwischen hat sich das Stiftungsvermögen auf gut 138 000 Euro mehr als verdoppelt. In diesem Jahr kamen an Zinsen, Dividenden und direkten Spenden insgesamt 3535 Euro zusammen, die nun in sieben lokale Projekte fließen.

Frauen und Männer halten einen Scheck in Händen3535 Euro für sieben soziale Projekte in Wernau: Das ist die stolze Bilanz der diesjährigen Ausschüttung der Caritas- und Seelsorgestiftung Wernau „Dem Menschen nahe“.Peter Dietrich

"Auch Jesus war den Menschen sehr nahe", sagte Bürgermeister Armin Elbl bei der Feierstunde in St. Magnus. "Einer Stiftung diesen Namen zu geben, passt sehr gut. Es geht darum, Caritas, also Güte in unser Leben zu bringen." Bisher habe die Stiftung fast 60 Projekte mit insgesamt mehr als 30 000 Euro unterstützt. "Sie haben ganz vielen Menschen gutgetan."

Der größte Betrag geht mit 1000 Euro an die Sozialstation Wernau als Unterstützung des Projekts "Zeitspende". Damit wird das finanziert, was sich bei der Pflege nicht über die Krankenkasse abrechnen lässt, aber dennoch dringend nötig ist: etwa eine Unterhaltung und ein tröstendes Wort. Die Jugendfreizeit 2020 von Katholischer Junger Gemeinde (KJG) und den Ministranten von St. Magnus und St. Erasmus wird mit 600 Euro unterstützt. Der Kindergarten St. Michael erhält 500 Euro für zwei Spielhütten für Rollenspiele. Der Kindergarten Mutter Teresa bekommt 380 Euro für Bewegungsgeräte für den Turnraum. Der Kindergarten St. Magnus erhält 355 Euro für sein Theaterprojekt. Damit es bei der Familienfreizeit weiterhin einen Kinderzirkus gibt, überweist die Stiftung 400 Euro an den Familienkreis Eglofs. Zuletzt bekommt "VERA - vernetzt und aktiv im Alter" 300 Euro, für diese erhält der Männerschuppen für an Demenz erkrankte Männer eine Grundausstattung an Werkzeugen.

Das fünfköpfige Kuratorium besteht nun aus Dorothea Restle als erster Vorsitzenden,  Dr. Claudia Köhler als zweiter Vorsitzenden, Dieter Rindle als Sprecher, Axel Egerer und Oliver Bleicher.

Peter Dietrich

Mehr über die Caritas- und Seelsorgestiftung Wernau "Dem Menschen nahe" lesen Sie bitte hier.